WILLKOMMEN BEI GIPSY

B2B Shop
leather stories

INFOS FÜR UNSERE HÄNDLER (B2B):

Unser B2B-Shop steht Ihnen weiterhin unter b2b.gipsy.eu zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter:

Mail: shop@gipsy.eu
Telefon: 05908-9333-70


INFOS FÜR UNSERE PRIVATKUNDEN:

Unseren neuen Onlineshop finden Sie unter: www.leatherstories.eu

Bei Rückfragen zu Ihren Bestellungen auf gipsy.eu wenden Sie sich bitte an:

Mail: shop@gipsy.eu
Tel: 05908-9333-50

Wir sind von Montag bis Freitag von 9-16 Uhr für Sie erreichbar.


IMPRESSUM:

Mauritius GmbH International Fashion
Hahnstr. 8
49835 Wietmarschen / Lohne
Germany

Telefon: +49-5908-9333-70
Fax: +49-5908-960-144

shop@gipsy.eu
www.gipsy.eu
www.mauritius.de

Geschäftsführer: Jürgen Raberg und Christian Raberg
USt.Id. Nr.: DE 813880995
Handelsregister: AG Osnabrück, HRB 131593

< zurück


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Kaufverträge über unseren Online-Shop der Mauritius GmbH International Fashion (nachfolgend Gipsy). Etwaig entgegenstehende AGB oder Einkaufsbedingungen des Kunden erlangen nur Geltung, wenn diese schriftlich durch uns bestätigt werden.

1.2. Verbraucher im Sinn der nachfolgenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3. Kaufverträge werden über den Shop nur mit Kunden abgeschlossen, die Ihren Wohn- und/oder Geschäftssitz in Deutschland haben.

 

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Mauritius GmbH (International Fashion), Hahnstr. 8, 49835 Wietmarschen-Lohne, Tel.: +49-5908- 9333-50, Fax: +49-5908- 960-144.

 

3. Preise und Versandkosten

3.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

3.2. Der Warenversand innerhalb Deutschlands erfolgt versandkostenfrei. Bei der Zahlart "Nachnahme" fällt eine Nachnahmegebühr von 5,00 € an. Außerdem kassiert der Postbote bei der Anlieferung des Paketes noch die postübliche Zahlkartengebühr (in Höhe von aktuell EUR 2,00 €).

3.3 Bei Ausübung Ihres Widerrufsrechts nach Ziff. 5 der AGB tragen wir die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

 

4. Angebot und Vertragsschluss

4.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung zur Bestellung. Irrtümer vorbehalten.

4.2 Durch Abschluss des Bestellvorganges gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb aufgelisteten Waren ab. Nach Eingang Ihrer Bestellung wird diese per E-Mail zunächst bestätigt. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung ausdrücklich / per E-Mail annehmen oder aber die Ware an den Kunden ausliefern.

4.3 Die Abgabe von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

4.4 Die Vertragssprache ist Deutsch.

4.5 Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit über die entsprechenden Links auf unseren Websites einsehen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen nach Ausführung einer Bestellung per E-Mail zugesandt.

 

5. Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein gesetzliches Widerrufsrecht entsprechend den nachfolgenden Regelungen:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware bzw. die letzte Teilsendung in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


Mauritius GmbH                                Tel.: +49-5908-9333-50
Hahnstr. 8                                          Fax: +49-5908-960-144

49835 Wietmarschen-Lohne             E-Mail: shop@gipsy.eu


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eigegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinen Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches für Sie der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet haben an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir übernehmen die Rücksendekosten für Sie. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umfang von Ihnen zurückzuführen ist.

Hinweis:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferungen von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. individuelle Maßanfertigungen o.ä.)


Ende der Widerrufsbelehrung


6. Lieferung

6.1. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands per DHL.

6.2. Für gewöhnlich beträgt die Lieferzeit innerhalb Deutschlands 5 bis 7 Werktage ab Zahlungseingang. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

6.3. Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

 

7. Zahlungen / Rückerstattungen

7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Nachnahme, Vorkasse, PAYPAL, Kreditkarte oder SOFORT Überweisung.

7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.4. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis ergeben.

7.5. Etwaige Rückzahlungen erfolgen auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto. Bei Überweisungen per Vorkasse wird die Rücküberweisung an das Konto angewiesen, von dem die Überweisung getätigt wurde. Haben Sie per Paypal / Kreditkarte gezahlt, erfolgt die Rückerstattung auf das damit verbundene Paypal- bzw. Kreditkartenkonto.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

 

9. Gewährleistung

9.1 Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblich oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt, verjähren die Gewährleistungsansprüche des Kunden beim Kauf von Neuware innerhalb von 1 Jahr. Gewerbliche Kunden sind verpflichtet – auch verpackte – Ware unverzüglich nach Erhalt auf erkennbare Mängel zu untersuchen und diese innerhalb von 10 Kalendertagen nach Erhalt der Ware und unter Angabe der Beanstandung in nachprüfbarer Weise schriftlich anzuzeigen. Nicht bei sorgfältiger Untersuchung erkennbare Mängel sind in derselben Art und Weise innerhalb derselben Frist ab Entdeckung, längstens jedoch innerhalb von sechs Monaten nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Erkennbare Transportschäden sind bei Entgegennahme durch den gewerblichen Besteller sofort gegenüber dem Frachtführer schriftlich anzuzeigen.

9.2. Ist der Kunde Verbraucher verjähren dessen Gewährleistungsansprüche innerhalb von 2 Jahren. Die Regelungen aus Ziff. 9.1. gelten für Verbraucher nicht.

9.3. Gewährleistungsansprüche bestehen nicht bei einer unerheblichen Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, insbesondere Farbe und Ausführung, bei natürlicher Abnutzung oder bei Schäden, die nach Gefahrübergang in Folge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, Wartung oder auf Grund besonderer äußerer Einflüsse entstehen.

9.4. Ansprüche des Käufers auf Schadensersatz bzw. Ersatz vergeblicher Aufwendungen bestehen nur nach den Regelungen unter Ziff. 10 dieser AGB und sind im Übrigen ausgeschlossen.

9.5.  Im Übrigen gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

 

10.  Haftung / Schadenersatz

10.1. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist beruhen.

10.2. Soweit wir ausdrücklich bezüglich des Vertragsgegenstandes oder Teilen desselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie übernommen haben, haften wir auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar am Vertragsgegenstand eintreten, haften wir allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie erfasst ist.

10.3. Wir haften darüber hinaus für Schäden, die wir durch einfache fahrlässige Verletzung solcher vertraglichen Verpflichtungen verursacht haben, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertraut  und vertrauen darf. Das Gleiche gilt, wenn dem Kunden Ansprüche auf Schadenersatz statt der Leistung zustehen. Wir haften jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind.

10.4. Soweit unsere Haftung durch obenstehende Regelungen beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

11. Sonstiges

11.1. Sollte einer Regelung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht.

11.2. Soweit der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten – auch für Wechsel- und Scheckklagen – unser Geschäftssitz. Gleiches gilt, wenn der Kunde im Inland keinen Gerichtsstand hat. Wir sind jedoch berechtigt, den Besteller auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.

11.3. Zum 9.1.2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen über eine Online-Plattform beigelegt werden. Diese Plattform wird durch die Europäische Union eingerichtet. Sie finden die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform unter: http://ec.europa.eu/odr

 

Stand: 02/2016


< zurück